Werbung
Westliche Tatra Westliche Tatra Westliche Tatra



Turistik, Ausflug durch der Umgebung
Rund um Bělá nad Radbuzou

Länge: 16,6 km
Schwierigkeit: mittelschwierig
Umkreis: JA, Markierung: markiert

Der Ausflug beginnt im Zentrum von Bělá nad Radbuzou und führt nach der blauen Markierung nach der Landstrasse in die Gemeinde Smolov. Weiter genen wir durch das Tal vom Bach Huťský potok nach Karlova Huť. In Karlova Huť biegen wir links ab und nach der grünen Markierung gehen wir in die Gemeinde Nový Dvůr. Hier schreiten wir zuerst nach der Landstrasse und später immer nach der grünen Markierung am Berg Srnčí vrch, an der Weggablung Lesní und am Berg Obecní borek vorbei zurück nach Bělá nad Radbuzou fort.

  Zurück

   Turistik, Ausflug durch der Umgebung - Rund um Bělá nad Radbuzou
Schau dir die Karte an

 Dist.   Lokalität   Höhe   Markierung   Beschreibung 
 0,0 
 Bělá nad Radbuzou 
 443 m ü.M.         
 0,9 
 Bělá nad Radbuzou Weggablung 
 448 m ü.M.      Weggablung von Wanderwegen 
 4,2 
 Smolov 
 484 m ü.M.        
 7,0 
 Karlova Huť 
 550 m ü.M.         
 10,4 
 Nový Dvůr - Säge 
 477 m ü.M.         
 13,5 
 Lesní - Weggablung 
 526 m ü.M.        
 15,6 
 Bělá nad Radbuzou Weggablung 
 448 m ü.M.         
 16,6 
 Bělá nad Radbuzou 
 443 m ü.M.        


 Eine Gemeinde im Tal des Flusses Radbuza am Fuß des Gebirges Böhmischer Wald. Das preiswertste Denkmal ist eine Steinbrücke mit Barockstatuen aus dem Jahre 1720. Erste Erwähnungen über die Bewölkerung stammen schon aus dem Jahre 1121 im Zusammenhang mit der Königsburg Přimda. In der Gemeinde kann man ein Renaissanceschloss und eine Kirche aus Ende des 17. Jahrhunderts sehen.

Turistik, Ausflug durch der Umgebung - Rund um Bělá nad Radbuzou




Zurück

Westliche Tatra Westliche Tatra Westliche Tatra
TOPlist