Werbung
Hohe Tatra Hohe Tatra Hohe Tatra



Turistik, Ausflug durch der Umgebung
Umgebung von Harrachov

Länge: 13,9 km
Schwierigkeit: mittelschwierig
Umkreis: JA, Markierung: markiert

Der Ausflug beginnt beim Informationszentrum in Harrachova und führt nach der grünen Markierung zu Rýžoviště. Nach dem Weg Krakonošova cesta steigt sie zur Weggablung Ručičky und weiter nach der gelben Markierung nach dem Abhang vom Berg Zadní Plech. Weiter sinken wir zum Ort Krakonošova snídaně und weiter nach der blauen Markierung nach dem Weg Harrachova cesta dem Fluss Mumlava entlang bis zum Wasserfall Mumlavský vodopád. Vom Wasserfall schreiten wir nach der gelben Markierung auf Rýžoviště und von der Bergbaude Mumlavská bouda nach der blauen Markierung zurück nach Harrachov.

  Zurück

   Turistik, Ausflug durch der Umgebung - Umgebung von Harrachov
Schau dir die Karte an

 Dist.   Lokalität   Höhe   Markierung   Beschreibung 
 0,0 
 Harrachov - Infozentrum 
 696 m ü.M.       Radweg 1A 
 1,4 
 Rýžoviště 
 764 m ü.M.       Radweg 1A, Kreuzung mit  
 5,0 
 Ručičky - Weggablung 
 980 m ü.M.      Kreuzung mit , Radweg 4 und 5 
 6,1 
 Berg Zadní Plech 
 1120 m ü.M.      Kreuzung mit  
 7,9 
 Krakonošova snídaně 
 1091 m ü.M.       Radweg 2 
 12,4 
 Wasserfall Mumlavský vodopád 
 822 m ü.M.       Radweg 2, Kreuzung mit  
 13,9 
 Harrachov - Infozentrum 
 696 m ü.M.        


 Harrachov (seit dem Jahre 1973 eine Stadt) trägt den Name des Grafs Harrach. Im 18. Jahrhundert entstand hier eine Glashütte, die die Stadt weltberühmt machte. In der Gemeinde befinden sich ein Glasmuseum, ein Bergbaumuseum, ein Skimuseum: Mo-Fr 9-17, Sa-So 9-13, eine forstliche und weidmännische Exposition – täglich 9-12 und 13-17:30. Interessant ist auch die Empirkirche mit dem teilweisen Glasaltar aus dem 18. Jahrhundert. Neben der Glashütte steht die Kapelle St. Alžběta mit einer Glasglocke.
 Rýžoviště wurde mit der Entwicklung vom Tourismus am Anfang des 20. Jahrhunderts zu Harrachov angeschlossen.
 Eine Weggablung mit einer Überdachungm einem Imbiss und der Statue vom Riebezahl. Von da gibt es eine schöne Aussicht.
 Weggablung mit einer Überdachung
 Etwa 10 m hohe Wasserfälle auf dem Fluss Mumlava auf dem Rand des Talgrunds Mumlavský důl unter dem Berg Ptačinec nicht weit von Harrachov. Die Wasserfälle bilden im Granitfelsen riesege Kessel. Nicht weit von Wasserfällen befindet sich die Baude Mumlavská bouda - früher das Harrachjägerhaus.

Turistik, Ausflug durch der Umgebung - Umgebung von Harrachov


Fotogalerie der Trasse




Zurück

  Unterkunft Harrachov
  Unterkunft Jakuszyce
  Unterkunft Rokytnice nad Jizerou
  Unterkunft Riesengebirge
Verzeichnis der Unterkunft
 
TOPlist