Werbung
Slowakisches Paradies Slowakisches Paradies Slowakisches Paradies



Turistik, Ausflug durch der Umgebung
Umgebung von Špindlerův Mlýn

Länge: 15,3 km
Schwierigkeit: mittelschwierig
Umkreis: JA, Markierung: markiert

Der Ausflug beginnt in Špindlerův Mlýn bei der Unterstation der Seilbahn auf Medvědín und führt nach der blauen Markierung zum Zusammenfluss von Labe und Bílé Labe. Wir schreiten links ins Tal Labský důl fort. Der Asphaltweg führt durch einen schönen Wald bis zum 4m hohen Wasserfall Pudlavský vodopád. Hier endet der Asphaltweg und weiter gehen wir nach einem Steinweg hinauf zum Wasserfall Pančavský vodopád. Wir sinken ins Tal Labská rokle und dann steigen wir zum Rand der Wiese Labská louka zur Bergbaude Labská bouda. Von da schreiten wir nach der grünen Markierung zur Aussicht oberhalb dem Wasserfall Labský vodopád und weiter zur Bergbaude Martinova bouda. Von da führt die Trasse nach der grünen und blauen Markierung durch das Tal Medvědí údolí zu einer Weggablung. Weiter sinken wir nach der grünen Markierung auf eine Wiese mit der Bergbaude Medvědí bouda und dann ins Tal vom Bach Medvědí potok. Von der Weggablung U Dívčí lávky kehren wir schon nach Špindlerův Mlýn zurück.

  

 Dist.   Lokalität   Höhe   Markierung   Beschreibung 
 0,0 
 Skiareál Medvědín - Unterstation der Seilbahn 
 749 m ü.M.       Radweg 14 
 0,9 
 Zusammenfluss von Labe und Bílé Labe 
 789 m ü.M.       Radweg 14 
 4,4 
 Wasserfall Pudlavský vodopád 
 919 m ü.M.        
 7,3 
 Bergbaude Labská bouda 
 1300 m ü.M.      Kreuzung mit und  
 9,8 
 Bergbaude Martinova bouda 
 1264 m ü.M.      Kreuzung mit  
 11,3 
 Bergbaude Medvědí bouda 
 1060 m ü.M.       Radweg 15 
 13,2 
 Medvědí koleno - Weggablung 
 832 m ü.M.       Radweg 15, nach der Landstrasse 
 14,1 
 U Dívčí lávky 
 842 m ü.M.       Radweg 16 und dann 14 
 15,3 
 Skiareál Medvědín - Unterstation der Seilbahn 
 749 m ü.M.        
Nächste Fotos aus der Umgebung der Trasse:

 Auf der Wiese Pančavská louka guellen die Flüsse Pančava und der rechte Zufluss von Elbe, die später einen Wasserfall (Pačavský vodopád) bilden. Es geht um den höchsten Wasserfall (148m) in der Tschechischen Republik. Beim Wasserfall befindet sich die Aussicht Ambrožova vyhlídka.
 Die Bergbaude Labská bouda ist eine von den bekanntesten und am höchstens gelegten Bergbauden im Riesengebirge. Das Berghotel wurde etwa im Jahre 1830 gebaut, in dieser Zeit war das ein Holzgebäude. Nicht weit von der Bergbaude befindet sich der Wasserfall Labský vodopád - ca. 40 Metern hoch.

Turistik, Ausflug durch der Umgebung - Umgebung von Špindlerův Mlýn


Fotogalerie der Trasse




Zurück

  Unterkunft Špindlerův Mlýn
  Unterkunft Horní Mísečky
  Unterkunft Gebirgskammbauden
  Unterkunft Riesengebirge
Verzeichnis der Unterkunft
 
TOPlist