Werbung
Slowakisches Paradies Slowakisches Paradies Slowakisches Paradies



Turistik, Ausflug durch der Umgebung
Kašperské Hory - Burg Kašperk

Länge: 7,8 km
Schwierigkeit: mittelschwierig
Umkreis: JA, Markierung: markiert

Die ganze Trasse ist als der Ausgangumkreis "Na Kašperk jinak" markiert. Der Ausflug beginnt auf dem Stadtplatz und führt zuerst in die Gemeinde Kavrlík. Vor der Ortschaft biegen wir hinauf rechts ab. Am Ende vom Steigen gehen wir an einem kleinen Kreuz vorbei und weiter nach der roten Markierung in die Ortschaft Žlíbek. Aus Žlíbek schreiten wir rechts nach der gelben Markierung zur Burgruine Pustý Hrádek und zur Burg Kašperk fort. Aus der Burg gehen wir nach der grünen Markierung wieder in die Ortschaft Kavrlík. Von da kehren wir nach Kašperské Hory zurück.

  Zurück

   Turistik, Ausflug durch der Umgebung - Kašperské Hory - Burg Kašperk
Schau dir die Karte an

 Dist.   Lokalität   Höhe   Markierung   Beschreibung 
 0,0   Kašperské Hory Kašperské hory Kašperské Hory - Radhaus Kirche in Kašperské Hory Kašperské Hory  745 m ü.M.      Ausgangumkreis Na Kašperk jinak 
 0,9   Kapelle Dvanácti apoštolů   742 m ü.M.      Ausgangumkreis Na Kašperk jinak 
 1,7   Vor der Ortschaft Kavrlík   745 m ü.M.      Ausgangumkreis Na Kašperk jinak, napojíme se na  
 3,1   Žlíbek   891 m ü.M.        
 3,8   Pustý Hrádek   917 m ü.M.        
 4,4   Burg Kašperk Burg Kašperk Anblick auf die Burg Kašperk  846 m ü.M.        
 4,7   Abbiegung auf einen Feldweg   853 m ü.M.      Ausgangumkreis Na Kašperk jinak 
 6,2   Kavrlík   755 m ü.M.      Ausgangumkreis Na Kašperk jinak 
 7,8   Kašperské hory Kašperské hory Kašperské Hory, Archäologisches Gebiet  745 m ü.M.        


 Eine im 13. Jahrhundert in der Nähe von Goldfundstätten gegründete Bergarbeitersiedlung, die im Jahr 1584 den Status einer königlichen Bergstadt erhielt. Außer zwei Sakralbauten gotischen Ursprungs ist das ursprünglich im Renaissancestil erbaute, im 18. Jahrhundert im Barockstil umgestaltete Rathaus ein wertvolles Baudenkmal. Heute ist das Städchen ein Sommer- und auch Winterzentrum der Erholung.
 In der Ortschaft Žlíbek befindet sich eine rekonstruierte kleine Kapelle und eine Quelle. Die Ortschaft hat ursprunglich zur Burg Kašperk gehört.
 Die Burgruine Pustý hrádek ist die Reste der Befestigung der Burg Kašperk. Von da gibt es eine wunderschöne Aussicht auf Kašperk und auf den Masiv vom Böhmerwald.
 Nicht weit von der Stadt Kašperské Hory befindet sich die Ruine der gotischen Burg Kašperk, die in der Mitte des 14. Jahrhunderts Karl IV. gründete.
 In der Mitte vom Dörfchen Kavrlík steht eine kleine Barockkapelle. Früher war hier eine Goldgrube.

Turistik, Ausflug durch der Umgebung - Kašperské Hory - Burg Kašperk


Fotogalerie der Trasse

Kašperské Hory - Radhaus
Kašperské Hory - Radhaus
Kašperské Hory, Archäologisches Gebiet
Kašperské Hory, Archäologisches Gebiet
Kirche in Kašperské Hory
Kirche in Kašperské Hory

Kašperské Hory
Kašperské Hory
Burg Kašperk
Burg Kašperk
Anblick auf die Burg Kašperk
Anblick auf die Burg Kašperk

Kašperské hory
Kašperské hory
Kašperské hory
Kašperské hory




Zurück

  Unterkunft Kašperské Hory
  Unterkunft Rejštejn
  Unterkunft Nezdice na Šumavě
  Unterkunft Böhmerwald
Verzeichnis der Unterkunft
 
TOPlist