Werbung
Hohe Tatra Hohe Tatra Hohe Tatra



Wanderweg - Liberec - Hodkovice nad Mohelkou

Länge: 15,3 km
Schwierigkeit: mittelschwierig
Umkreis: NEIN, Markierung: markiert

Die Trasse beginnt in Pilínkov - einem Teil der Stadt Liberec bei der Zugstation und von da führt sie nach der blauen Markierung nach Hluboká, wo sie rechts zur Touristenhütte auf Pláně pod Ještědem anbiegt. Danach führt die trasse nach einem Kammweg an einem Denkmal vorbei zum Einzelhaus U Šámalů. Weiter führt sie nach einem Weg auf dem Kamm Rašovský hřeben und sinkt nach der Landstrasse zu Rašovka, geht über die Landstrasse und führt weiter nach dem Kamm zu Javorník. Die Trasse kommt am Dorf Javorník vorbei, steigt nach einer kleinen Gebirgslandstrasse zur Kapelle auf dem Gipfel von Javorníku. Von da sinkt die Trasse nach einem Feldweg bis nach Záskalí zu einer Landstrasse. Von da sinkt steil nach der roten Markierung an Einzelhäusern ins Tal vom Fluss Mohelka. Den Fluss Mohelka antlang führt die Trasse zum Bahnhof in Hodkovice nad Mohelkou.

  Zurück

   Wanderweg - Liberec - Hodkovice nad Mohelkou
Schau dir die Karte an

 Dist.   Lokalität   Höhe   Markierung   Beschreibung 
 0,0 
 Pilínkov Zugstation 
 435 m ü.M.        
 2,3 
 Nad Hlubokou Weggablung 
 720 m ü.M.      Kreuzung mit  
 3,5 
 Pláně pod Ještědem 
 780 m ü.M.      Kreuzung mit und  
 6,6 
 U Šámalů 
 728 m ü.M.      Kreuzung mit aus Hluboká 
 8,3 
 Rašovka 
 620 m ü.M.        
 10,8 
 Kapelle Javornická kaple 
 643 m ü.M.         
 11,3 
 Javorník - Gipfel 
 683 m ü.M.         
 12,2 
 Záskalí 
 538 m ü.M.        
 15,3 
 Hodkovice nad Mohelkou - Bahnhof 
 375 m ü.M.        
Nächste Fotos aus der Umgebung der Trasse:

 Pilínkov ist der Stadteil von Liberec - Liberec XXIV. Aus Stadtzentrum fährt hierher der Stadtbus Nr. 20.
 Eine malerische Ortschaft mit einer Touristenhütte und schönen Aussichten ins Gebiet unter Ještěd.
 Die Trasse führt an einem neuen Aussichsturm beim Restaurant "V Trnčí" vorbei. Der Betrieb vom Aussichtsturm wurde am 10. Juni 2006 anlässlich der Wallfahrt Svatoantonínská angesetzt.
 Nicht weit von der Kapelle befindet sich das Denkmal von Kahlig.
 Bis dem Jahre 1973 stand hier ein riesengrosses Fass (Restaurant). Heute gibt es hier den Turm von Mobiloperatoren.
 Diese interessante Stadt an der Hauptverbindungslinie zwischen Liberec und Praha gehört zu den viel besuchten Zielen des Jeschkenvorlands. Hodkovice entstand schon im Laufe des 12. Jahrhunderts im Tal des Flüßchens Mohelka. Der erste schriftliche Vermerk über die Stadt stammt aus dem Jahre 1352. Der quadratische Stadtplatz wird auf der einen Seite vom Neorenaissance-Rathaus aus dem Jahre 1889 einerahmt, an der gegenüberliegenden Seite steht das Unger-Haus - ein Beispiel der italischen Archhitektur. Den Stadtplatz schmückt eine barocke Statuengruppe mit der Mariensäule. In der Nähe der barocken St. Prokop-Kirche (1721) steht eine steinerne Skulptur der hl. Peter und Paul.

Wanderweg - Liberec - Hodkovice nad Mohelkou


Fotogalerie der Trasse




Zurück

  Unterkunft Padouchov
  Unterkunft Pláně pod Ještědem
  Unterkunft Proseč pod Ještědem
  Unterkunft Isergebirge
Verzeichnis der Unterkunft
 
TOPlist