Werbung
Slowakisches Paradies Slowakisches Paradies Slowakisches Paradies



Turistik, Ausflug durch der Umgebung
Modrava - Poledník

Länge: 24,4 km
Schwierigkeit: anspruchsvoll
Umkreis: JA, Markierung: markiert

Dieser Ausflug kann man nur in der Zeit von 1.7. bis 30.9. absolvieren, wann die Strecke Pila – Poledník geöffnet ist. Der Ausflug beginnt bei der Bushaltestelle in Modrava und führt nach dem Radweg Nr. 2113 und der roten Markierung die Richtung zu Javoří pila und Trnavý potok. Weiter gehen wir nach der roten Markierung, die nur von 1.7. bis 30.9. geöffnet ist. Wir gehen am Torfmoor Javoří slať vorbei und steigen auf den Gipfel des Bergs Poledník. Zurück können wir nach dem selben Weg gehen oder auf die rote Markierung Richtung Předěl abbiegen. Aus Předěl nach der grünen Markierung zur Weggablung Bavorská cesta. Hier biegen wir auf die blaue Markierung zur Weggablung Trnavý potok ab und von da schreiten wir zurück nach Modrava fort.

  Zurück

   Turistik, Ausflug durch der Umgebung - Modrava - Poledník
Schau dir die Karte an

 Dist.   Lokalität   Höhe   Markierung   Beschreibung 
 0,0   Modrava Modrava Fluss Vydra in Modrava  1011 m ü.M.       Kreuzung von Wanderwegen, Radweg 2113 
 2,6   Rybárna   1006 m ü.M.       Radweg 2113 
 5,5   Javoří pila   1039 m ü.M.        Kreuzung mit , Radweg 2113 
 5,8   Trnavý potok   1036 m ü.M.        
 11,0   Polední hora, Weggablung   1288 m ü.M.       Radweg 2113 
 11,5   Berg Poledník Aussichtsturm auf Poledník  1315 m ü.M.         
 12,9   Předěl   1224 m ü.M.       Kreuzung mit  
 15,1   Weg Bavorská cesta   1168 m ü.M.        Kreuzung mit  
 15,7   Weg Vaňkova cesta   1163 m ü.M.       Weggablung mit turistickou trasou 
 18,6   Trnavý potok   1036 m ü.M.         
 24,4   Modrava Ehemalige Schneidemühle in Modrava Brücke über Vydra in Modrava  1011 m ü.M.        


 Eine Berggemeinde, von Holzfällern am Anfang des 19. Jahrhunderts gegründet, am Zusammenfluss von Mlýnský potok (Großmüllerbach) und Modravský potok (Maderbach), von hier Vydra (Widra) genannt. Später wurde hier ein Sägewerk zur Produktion von Resonanzholz errichtet. Heute ist die Gemeinde ein touristisches Zentrum. In der Umgebung gibt es Radwege, Wanderwege, Loipen und Skilifte.
 Man kann hier das Torfmoor Rybárenská slať finden, das im Herbst am schönsten ist.
 Ein Berg (1315m ü.M.) an der Grenze mit Deutschland. Die nächste tschechische Stadt ist Prášily (6 km). Auf dem Gipfel steht ein Betonturm eines ehemaligen Militärobjekts, heute dient er als Aussichtsturm. Von da gibt es eine Aussicht auf großen Teil von Böhmerwald und nach Deutschland. Der Aussichtsturm ist geöffnet: Juli - September: Mo - Fr 10.00-17.00, Sa - So 10.00-18.00, Oktober: Sa und So 10.00-16.00 Uhr.

Turistik, Ausflug durch der Umgebung - Modrava - Poledník


Fotogalerie der Trasse

Aussichtsturm auf Poledník
Aussichtsturm auf Poledník
Modrava
Modrava
Fluss Vydra in Modrava
Fluss Vydra in Modrava

Ehemalige Schneidemühle in Modrava
Ehemalige Schneidemühle in Modrava
Brücke über Vydra in Modrava
Brücke über Vydra in Modrava




Zurück

  Unterkunft Modrava
  Unterkunft Filipova Huť
  Unterkunft Srní
  Unterkunft Böhmerwald
Verzeichnis der Unterkunft
 
TOPlist