Werbung
Westliche Tatra Westliche Tatra Westliche Tatra



Turistik, Ausflug durch der Umgebung
In die Umgebung vom Torfmoor Novodomské rašeliniště

Länge: 14,3 km
Schwierigkeit: mittelschwierig
Umkreis: JA, Markierung: teilweise markiert

Die Ausflugstrasse beginnt in Kalek und führt nach der gelben Markierung Richtung nach Nový dům - Hájovna. Unterwegs sehen wir die Statue von St. Anna aus dem Jahre 1823 und dann kommen wir zum Damm vom Teich Starý rybník. Von da schreiten wir immer nach der gelben Markierung bis zu einem verlassenen Gebäude und zur Weggablung Nový dům - Hájovna fort. Weiter gehen wir nach der blauen Markierung zum Torfmoor. Beim Teich Nový rybník beginnt das Torfmoor Novodomské rašeliniště. Wir gehen durch das Torfmoor bis zur Landstrasse aus Pohraničí nach Načetín. Hier biegen wir rechts nach Načetín und zurück nach Kalek.

  Zurück

   Turistik, Ausflug durch der Umgebung - In die Umgebung vom Torfmoor  Novodomské rašeliniště
Schau dir die Karte an

 Dist.   Lokalität   Höhe   Markierung   Beschreibung 
 0,0 
 Kalek 
 684 m ü.M.      Kreuzung mit gelber Markierung und Erzgebirgigen Magistrale 
 5,5 
 Nový Dům, Jägerhaus 
 807 m ü.M.        Kreuzung von Wanderwegen 
 6,5 
 Teich Nový und Torfmoor Novodomské 
 811 m ü.M.      nach ca. 0,5 km nach dem Radweg Nr. 3078 
 9,8 
 Kreuzung mit der Landstrasse 
 789 m ü.M.        
 12,0 
 Načetín 
 745 m ü.M.        
 14,3 
 Kalek 
 684 m ü.M.        


 Ein kleines Grenzdörfchen mit der Dominate der Kirche St. Václav.
 Das Reservat hat die Lage ca. von 377 ha. Es geht um das umfangreichste Torfmoor im Erzgebirge mit schönen kleinen Seen.
 Načetín ist ein Teil der Gemeinde Kalek und liegt an der sächssischen Grenze. Das Zentrum des Dorfs bildet das Gebäude der ehemaligen Schule, heute ein Erholungszentrum.

Turistik, Ausflug durch der Umgebung - In die Umgebung vom Torfmoor  Novodomské rašeliniště




Zurück

  Unterkunft Hora Sv. Šebestiána
  Unterkunft Vejprty
  Unterkunft Kovářská
  Unterkunft Erzgebirge
Verzeichnis der Unterkunft
 
TOPlist