Werbung
Niedere Tatra Niedere Tatra Niedere Tatra



Turistik, Ausflug durch der Umgebung
Rund um Rýmařov

Länge: 22,8 km
Schwierigkeit: mittelschwierig
Umkreis: JA, Markierung: markiert

Der Ausflug beginnt beim Bahnhof in Rýmařov, von da gehen wir nach der grünen Markierung auf den Stadtplatz und weiter links nach Horní Město. Nach der Landstrasse gehen wir durch den Wald und sinken in die Ortschaft Skály. Vom Imbiss schreiten wir links fort und am Ende der Ortschaft biegen wir rechts zum Flüsschen Huntava ab und gehen bis zu Wasserfällen Rešovské vodopády. Von da führt die Trasse links nach der gelben Markierung in die Gemeinde Rešov. Hier biegen wir hinter der ehemaligen Schule ab und nach der gelben Markierung links ins tal des Flüsschens Oslava, zum Jägerhaus Strálecká myslivna und von da nach der roten Markierung unter die Burgruine der gotischen Burg Strálek. Von der Burg kehren wir nach der Markierung zuerst durch den Wald und dann durch Wiesen zurück nach Rýmařov zum Bahnhof.

  Zurück

   Turistik, Ausflug durch der Umgebung - Rund um Rýmařov
Schau dir die Karte an

 Dist.   Lokalität   Höhe   Markierung   Beschreibung 
 0,0   Rýmařov Gesamtansicht auf Rýmařov Rýmařov Rýmařov  603 m ü.M.        
 5,0   Skály   667 m ü.M.        
 9,7   Wasserfälle Rešovské vodopády Wasserfälle Rešovské vodopády  477 m ü.M.         
 10,7   Rešov   533 m ü.M.        
 15,0   Jägerhaus Strálecká myslivna   498 m ü.M.        
 18,9   Strálek - Burgruine   625 m ü.M.        
 22,8   Rýmařov   603 m ü.M.        


 Eine Stadt vom 14. Jahrhundert auf dem Bach Podolský potok, die in der Vergangenheit ein bedeutendes Bergzentrum war. Im Jahre 1790 wurde die Stadt mit dem Feuer beschädigt. Zu den interessanten architektonischen Denkmälern gehört das ursprünglich Renaissancerathaus vom Anfang des 17. Jahrhunderts, später barock umgebautes. Weitere bedeutenden Bauten sind die Renaissancekirche auf dem Stadtplatz mit dem Barockkern vom Jahre 1351 und die Barockkirche V Lipkách vom Jahre 1710.
 Wasserfälle im Tal des Flüsschens Huntava, die ein Naturschutzgestalt sind. Der höchste Wasserfall ist 10m hoch. Der Pfad durch das Tal führt über kleine Brücken mit eine wunderschöne Aussicht auf die Wasserfälle.
 Heute vor allem eine Erholungsortschaft. Man kann hier die schöne Barockkirche St. Kateřina finden.
 Die ersten Erwähnungen über die Burg stammen schon aus dem Jahre 1282, im 14. Jahrhundert erloschen. Heute kann man hier Wälle und Gräben finden.

Turistik, Ausflug durch der Umgebung - Rund um Rýmařov


Fotogalerie der Trasse

Gesamtansicht auf Rýmařov
Gesamtansicht auf Rýmařov
Wasserfälle Rešovské vodopády
Wasserfälle Rešovské vodopády
Rýmařov
Rýmařov

Rýmařov
Rýmařov




Zurück

  Unterkunft Rýmařov
  Unterkunft Břidličná
  Unterkunft Malá Morávka
  Unterkunft Gebirge Jeseníky
Verzeichnis der Unterkunft
 
TOPlist