Werbung
Grosse Fatra Grosse Fatra Grosse Fatra



Turistik, Ausflug durch der Umgebung
Rund um die Stadt Volary

Länge: 18,6 km
Schwierigkeit: mittelschwierig
Umkreis: JA, Markierung: markiert

Der Ausflug beginnt in der Gemeinde Volary und führt weiter nach der gelben und grünen Markierung zu Brixův Dvůr. Von da schreiten wir nach der Landstrasse an Naturreservaten Velká und Malá niva in die Gemeinde Lenora fort. Hier biegen wir links ab und nach der blauen Markierung gehen wir über den Fluss Řasnice zur eine Weggablung. Hier biegen wire links ab und nach der grünen Markierung gehen wir zu Volarské šance. Hier biegen wir wieder links ab und nach der gelben Markierung gehen wir in die Gemeinde Soumarský Most. Von da schreiten wir nach der grünen Markierung den Fluss Teplá Vltava entlang und über ein kleines Torfmoor zum Berg Lískovec fort. Aus Lískovec sinken wir zurück zu Brixův Dvůr und von da nach Volary.

  Zurück

   Turistik, Ausflug durch der Umgebung - Rund um die Stadt Volary
Schau dir die Karte an

 Dist.   Lokalität   Höhe   Markierung   Beschreibung 
 0,0   Volary Volary Kirche in Volary Volary Volary - Rathaus  762 m ü.M.          
 1,6   Brixův Dvůr   788 m ü.M.      Kreuzung von Wanderwegen, weiter nach einer Landstrasse 
 7,7   Lenora Holzbrücke bei Lenora Lenora  761 m ü.M.         
 8,8   Zelená cesta   811 m ü.M.       Kreuzung von Wanderwegen 
 10,9   Volarské šance   758 m ü.M.          
 11,9   Soumarský Most   769 m ü.M.        
 16,0   Pod vrchem Lískovec   790 m ü.M.        
 17,0   Brixův Dvůr   788 m ü.M.          
 18,6   Volary   762 m ü.M.        


 Die Stadt am einstigen Goldenen Steig ist durch die bemerkenswerten Architektur des gezimmerten Alpenhauses charakteristisch, das jedoch vielmehr für den deutschen Teil des Böhmerwalds typisch ist. Die Häuser von Volary stammen meistens aus dem 18. Jahrhundert. Die ursprünglich spätgotische Kirche St. Katharine wurde am Ende des 17. Jhs. durch einen Barocktempel ersetzt.
 Interessant in der Gemeinde Lenora sind alte Glashäuser, das ehemalige Schlösschen vom Glashüttenbesitzer, die Glasereiexposition im Gebäude vom Gemeindeamt. Ein Brotofen aus der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Von April bis Dezember gibt es hier jeden letzten Samstag im Monat das Brot-, Kuchen- und Brötchenbacken für Öffentlichkeit.
 Markante Reste von Gruben der Befestigung aus dem Anfang des dreissigjährigen Krieg auf dem ehemaligen Goldenen Pfad bei Soumarský Most.
 Bei Soumarský Most befindet sich ein Torfmoor, das wahrschenlich auf dem verschwundenen Flussarm von Vltava entstand.

Turistik, Ausflug durch der Umgebung - Rund um die Stadt Volary


Fotogalerie der Trasse

Holzbrücke bei Lenora
Holzbrücke bei Lenora
Kirche in Volary
Kirche in Volary
Volary
Volary

Lenora
Lenora
Volary
Volary
Volary - Rathaus
Volary - Rathaus




Zurück

  Unterkunft Lenora
  Unterkunft Stožec
  Unterkunft Strážný
  Unterkunft Böhmerwald
Verzeichnis der Unterkunft
 
TOPlist