Werbung
Slowakische Gebirge Slowakische Gebirge Slowakische Gebirge



Turistik, Ausflug durch der Umgebung
Umgebung von Malá Skála

Länge: 13,1 km
Schwierigkeit: mittelschwierig
Umkreis: JA, Markierung: markiert

Vom Gut Boučkův statek in Malá Skála gehen wir nach der roten Markierung über den Fluss Jizera und steigen zur Aussicht auf Pantheon. Wir sinken zurück und über den Kamm Vranovský hřeben kommen wir zur Burgruine Frýdštejn. Aus dem gleichnamigen Dorf gehen wir immer nach der roten Markierung durch die Felsen von Drábovna zur einer Weggablung. Hier biegen wir links nach der blauen Markierung ab und sinken nach Malá Skála zum Gut Boučkův statek. Vom Gut schreiten wir immer nach der blauen Markierung hinauf zu Felsen Suché Skály fort. Wir gehen unter dem Felsenfuss bis zur grünen Markierung und weiter rechts nach Besedice. Von da schreiten wir durch die Felsenlabyrinths Kalich und Chléviště und zurück nach Malá Skála zurück.

  Zurück

   Turistik, Ausflug durch der Umgebung - Umgebung von Malá Skála
Schau dir die Karte an

 Dist.   Lokalität   Höhe   Markierung   Beschreibung 
 0,0 
 Malá Skála - Boučkův statek 
 276 m ü.M.      Kreuzung mit , und mehr Radwegen 
 1,1 
 Pantheon - Aussicht 
 340 m ü.M.      Aussichtsort 
 2,5 
 Frýdštejn - Burgruine 
 487 m ü.M.      teilweise nach und Radweg 4007 
 5,5 
 Drábovna 
 444 m ü.M.        
 6,9 
 Malá Skála - Boučkův statek 
 276 m ü.M.        
 9,3 
 Weggablung bei Suché skály 
 506 m ü.M.        
 10,3 
 Besedice 
 476 m ü.M.        
 12,1 
 Pánovo pole - Weggablung 
 501 m ü.M.        
 13,1 
 Malá Skála - Boučkův statek 
 276 m ü.M.        


 Malá Skála je letovisko v hlubokém údolí Jizery pod skalní stěnou Vranovského hřebene, který tvoří její dominantu. Obec je zmiňována od r. 1432. Ve svahu nad pravým břehem Jizery stojí zámeček, původně tvrz Valdštejnů ze 16. stol. Po mnoha přestavbách získal na začátku 20. stol. secesní podobu. V obci je několik typických dřevěných pojizerských stavení. Nejznámější je Boučkův statek s restaurací a malou galerií. Nad obcí se vypíná mohutný hřeben Suchých skal, jež jsou vyhledávaným cílem horolezců.
 Pantheon ist eine Felsenburg aus dem Anfang des 15. Jahrhunderts. Das Burgareal wurde im 19. Jahrhundert auf ein romantisches Pantheon gerichtet. Auf der Vorburg steht ein Belvedere aus dem Jahre 1826 in der Form der Kapelle.
 Die Burg auszimmernte in den Sandsteinfelsen über gleichnamigem Dorf. Die erste Erwähnung kommt von dem Jahr 1385. Die Burg wurde in dem Jahre 1425 von den Hussiten angegriffen. Von der Hälfte des 16. Jahrhunderts wurde die Burg verlassen und verfiel. Breite steinerne Festungswerke mit dem Rundturm (mit dem Durchschnitt 9 Metern) erhöhten die Verteidigungsfähigkeit. Den Turmtorso kann man von weitem sehen und ist eine der Dominanten von "maloskalsko". Vom Frýdštejn kann man längs des Bergkammes durch die Burg Vranov herunter nach Malá Skála kommen.
 Kleine Felsenstadt in dem Sandsteinmassiv über dem rechten Ufer des Flusses Jizera nicht so weit von der Stadt Malá Skála. Die obere Plattform ist in mehrere Teile verteilt. Ein paar Hohlwege, Höhlen und Nischen befinden sich hier, die schon in der Steinzeit gesiedelt wurden. In dem Mittelalter stand auf den Felsenblöcken die kleine Burg. In der Umgebung von Drábovna befindet sich das Tal mit dem Namen "Vazovecké", mit dem interessanten Pseudo-Karstsprung mit dem Namen "Bartošova pec".
 Scharfzerklüfteter Felsenkamm über Malá Skála. Der Felsenmassiv aus dem harten Sandstein entstand bei der alpinischen-himalaja Faltung. Hier befinden sich ausgesuchte Wege für Bergsteiger. Der schönste Blick auf die Felsen kann man aus der Aussicht unter dem Berg Sokol oder aus dem Dorf Líšný.
 Nicht weit von besedice befindet sich ein Felsenlabyrinth. Hunderte von niedrigen Türmen und Felsblöcken sind bei den Durchgängen und Hohlen getrennt. In der Zeit der Religionsverfolgung versteckten hier die Tschechische Gebrüder, deren Symbol der Kelch war. Die Gruppe der Felsen, wo sich der Tempel mit dem auszimmernten Kelch befindet, nennt sich der Kelch. Das Hauptlabyrinth nennt sich Chlévište und von seinem Aussichtsplateaus ist herrliche Aussicht ans Tal von Malá Skála.

Turistik, Ausflug durch der Umgebung - Umgebung von Malá Skála


Fotogalerie der Trasse




Zurück

  Unterkunft Frýdštejn
  Unterkunft Malá Skála
  Unterkunft Železný Brod
  Unterkunft Das Böhmische Paradies
Verzeichnis der Unterkunft
 
TOPlist