Werbung
Slowakische Gebirge Slowakische Gebirge Slowakische Gebirge



Turistik, Ausflug durch der Umgebung
Rund um Jeseník über Zlatý Chlum

Länge: 7,7 km
Schwierigkeit: mittelschwierig
Umkreis: JA, Markierung: markiert

Der Ausflug beginnt beim Informationszentrum in der Stadt Jeseník. Nach der gelben Markierung gehen wir auf die Weggablung Pod Čertovými kameny und weiter auf die Steine Čertovy kameny. Auf dem Gipfel von Steinen Čertovy kameny gibt es eine Aussichtsfläche mit der schönen Aussicht ins Tal des Flüsschens Bělá. Weiter schreiten wir nach der blauen Markierung auf den Gipfel vom Berg Zlatý Chlum mit einem Aussichtaturm fort. Aus dem Gipfel sinken wir nach der blauen und roten Markierung auf die Weggablung Křížový vrch und von da die Rodelbahn entlang in Baumgärten Smetanovy sady mit dem Priessnitzdenkmal aus dem Jahre 1909. Durch die Stadt kehren wir zum Ausgangspunkt zurück.

  

 Dist.   Lokalität   Höhe   Markierung   Beschreibung 
 0,0 
 Jeseník 
 436 m ü.M.       Kreuzung von Wanderwegen, Radweg 6042 
 2,1 
 Pod Čertovými kameny 
 620 m ü.M.       Kreuzung mit  
 3,0 
 Čertovy kameny 
 749 m ü.M.      Kreuzung mit  
 3,7 
 Zlatý Chlum 
 868 m ü.M.       Kreuzung mit  
 5,6 
 Křížový vrch 
 612 m ü.M.      Weggablung mit  
 7,7 
 Jeseník 
 436 m ü.M.        


 Eine Kurortstadt, die ersten Erwähnumgen stammen schon aud dem Jahre 1267. Früher heißte die Stadt Frývaldov (Freiwaldau). Im Zentrum ist die gotische, im Renaissancestil umgebaute Wasserburg mit einem elliptischen Wassergraben, heute ein der Natur und der Geschichte der Region und des Badewesens gewidmetes Museum. Der bekannte Kurort von Jeseník liegt auf einem Hügel 2km nördlich von der Stadt. Er wurde vom Jahre 1830 unter dem Name Gräfenberg vom Naturarzt Vinzenz Priessnitz gegründet als eine auf Hydrotherapie orientierte Kuranstalt, die bald weltberühmt wurde. Das Hauptgebäude, Sanatorium Priessnitz, stammt aus dem Jahre 1910. Die Kolonade ist von den zahlreichen Denkmälern von dankbaren Gästen umsäumt. Jeseník bietet auch viele Möglichkeiten für Sport und Touristik im Sommer und im Winter.
 Das Felsengebilde Čertovy kameny bilden Felsenblöcke aus dem Granitpegmatit. Der haupte Felsen mit der Länge über 100 m gehört zwischen den mächstigsten Felsenwällen in Jeseníky. Auf dem Gipfel von Steinen Čertovy kameny gibt es eine Aussichtsfläche mit der schönen Aussicht ins Tal des Flüsschens Bělá.
 Ein Berg (885m ü.M.) oberhalb der Stadt Jeseník mit einem, 22 Meter hohen, steinigen Aussichtsturm. Der Aussichtsturm wurde im Jahre 1899 gebaut. Von da gibt es eine schöne Aussicht in die weite Umgebung.
 Auf dem Berg Křížový vrch steht die Kapelle St. Anna. Einmal im Jahr gibt es hier den Gottesdienst.

Turistik, Ausflug durch der Umgebung - Rund um Jeseník über Zlatý Chlum


Fotogalerie der Trasse




Zurück

  Unterkunft Jeseník
  Unterkunft Lipová - lázně
  Unterkunft Rejvíz
  Unterkunft Gebirge Jeseníky
Verzeichnis der Unterkunft
 
TOPlist