Die Stadt Lovosice liegt in der malerischen Elbeebene am linken Elbufer, am Fuße des Böhmischen Mittelgebirges. Das natürliche Wahrzeichen der Stadt ist Lovoš (nationales Naturschutzgebiet - 570 m ü. M.) mit seinem Zwilling Kybička mit einer relativen Höhe über dem Flussniveau von ca. 420 m.

Auf dem Gipfel verläuft ein Naturlehrpfad durch das Schutzgebiet und eine Touristenhütte aus dem Jahr 1924 befindet sich hier. Man kann hier geschützte Pflanzenarten (blattlose Iris, Weißwurzel, Küchenschelle usw.) finden. Die charakteristischen homogenen Formen einer Reihe anderer Hügel des Mittelgebirges verleihen der Landschaft einen unverwechselbaren Charakter, der gerade von Lovosice aus auffällt. In der Nähe befinden sich die Berge Košťál mit einer Burgruine, Sutomský vrch, Boreč und Milešovka.

Bei der Einfahrt in die Stadt entlang des Flusses aus dem Norden gelangte die Porta Bohemica - Tor von Böhmen, wo die Elbe in der Nähe von Malé Žernoseky eine Strömung durch den Canyon erzwang und an diesen Stellen einen großen Bogen bildete, der die Wälle der Lovos-Formation umging.

Das Gebiet von Litoměřice-Lovosice ist bekannt für seinen Reichtum an Obstbäumen und Feldern. Man nennt es daher zu Recht den Garten Böhmens.

Homepage - Web:

Infozentrum - Osvoboditelů 109/12, 410 30 Lovosice, tel.: 416 571 173, e-mail: info@meulovo.cz

Lovosice - altes Rathaus Lovosice - altes Rathaus
Altes Rathaus
Lovosice - Rathaus vom Park Lovosice - Rathaus vom Park
Rathaus vom Park
Lovosice - kleines Schloss Lovosice - kleines Schloss
Kleines Schloss
Lovosice - Spielplatz Lovosice - Spielplatz
Spielplatz
Lovosice - Fähre Lovosice - Fähre
Fähre
Lovosice aus Lovoš Lovosice aus Lovoš
Lovosice aus Lovoš
Lovosice - Berg Lovoš Lovosice - Berg Lovoš
Lovoš
Lovosice - Berg Lovoš Lovosice - Berg Lovoš
Lovoš