TOPlist

Horní Polubný

Horní Polubný liegt in der Nähe von Kořenov. Das Dorf bestand aus mehreren kleineren Ortschaften: Dolní Polubný, Horní Polubný, Kořenov, Černá Říčka, Zelené Údolí, Ničovy domky, Kobyla, Merklov, Novina, Růžodol, Souš, Václ. Studánka. Die erste Erwähnung des Dorfes stammt aus dem 17. Jahrhundert, als es zum Gut Semily gehörte. Die traditionellen Lebensgrundlagen waren das Spinnen und Weben von Textilien, das Blasen und Quetschen von Glas und die Herstellung von Kali. Im 19. Jahrhundert gründete die Firm Riedel in Dolní Polubný eine Glashütte.

Sehenswert in Horní Polubný ist die Kirche st. Johannes der Täufer, im Jahre 1793 geweiht. Die Umgebung eignet sich zum Wandern und Radfahren und im Winter vor allem zum Skifahren, Langlaufen und Rodeln.