Bystřice nad Olší

Bystřice nad Olší befindet sich zwischen den Beskidengipfeln Čantoryje, Javorový, Ostrý und Kozubová. Das Dorf wurde im 14. Jahrhundert als ein fürstlich landwirtschaftlich geprägtes Dorf gegründet. Seine Entwicklung wurde auch durch das nahe gelegene Eisenwerk Třinecké železárny beeinflusst. Die Dominante des heutigen Dorfes besteht aus zwei Kirchen, die ein geschütztes Kulturdenkmal sind - die Holzkirche der Erhöhung von st. Kreuze und die Evangelische Kirche.

Zu den reichhaltigen Sporteinrichtungen in Bystřice nad Olší zählen ein Hallenbad mit Attraktionen in der Nähe des Sportstadions, wo Sie Squash, Handball, Tennis, Volleyball, Badminton, Softtenis, Tischtennis usw. betreiben können. Der Komplex verfügt auch über eine Sauna und ein Fitnesscenter. Für den Wintersport können Sie das nahe gelegene Skigebiet Javorový Vrch besuchen. Im Sommer bringt die Seilbahn aus Oldřichovice Touristen hierher.

Homepage - Web:

Skizentrum Javorový vrch - Web:

Seilbahn auf Javorový vrch - Web: