TOPlist
Malenovice liegt in den Beskiden und ein Teil des Dorfes liegt im Landschaftsschutzgebiet, umgeben von Bergen Lysá Hora, Ostrá hora, Kyčera, Tanečnice und Borová. Das Dorf wurde im 17. Jahrhundert als das landwirtschaftliche Dorf gegründet. Im 18. Jahrhundert wurde in der Umgebung von Malenovice auch Eisenerz abgebaut. In den achtziger Jahren war Malenovice zu Frýdlant nad Ostravicí angeschlossen, aber schon in den neunziger Jahren wurde es wieder eine selbständige Gemeinde. Im Winter wird Skifahren im Skigebiet Malenovice angeboten, wo Sie Pisten aller Schwierigkeitsgrade finden.

Sehenswürdigkeiten:
Die Löcher von Ondráš sind die größte Höhle in Beskyden, in der sich auch eine Eishöhle befindet.
Wasserfälle Satiny sind zu einer Attraktion für Touristen geworden, da sie eine angenehme Reise bieten. Die Wasserfälle befinden sich auf einem 1 km langen Abschnitt der Schlucht des Flusses Satina.
Zu den Sehenswürdigkeiten zählt der traditionelle Gaststätte u Veličků, der seit dem Jahre 1825 von der Familie Veličků verwaltet wird.

Homepage - Web:

SKI Malenovice - Das Skizentrum Malenovice liegt 40 km von Ostrava entfernt. Es bietet Pisten aller Schwierigkeitsgrade, die auch den anspruchsvollsten Skifahrern gefallen werden. Anfänger können die angebotenen Skikurse nutzen., Web: