TOPlist
Tschechische Gebirge » Südmähren » Gebietsbegleiter - Mährische Karst

Mährischer Karst (Moravský Kras)

Drahanská Bergland und Mährischer Karst sind ein Gebiet nördlich von Brünn. Mährischer Karst gehört zu den bedeutendsten Karstgebieten in Mitteleuropa. Im ganzen Gebiet gibt es mehr als 1000 Höhlen. Ab 1956 ist Mährischer Karst als Naturschutzgebiet. Im nördlichen teil befindet sich ein größtes Höhlensystem in Tschechien. Amateurshöhle (21 Kilometer), Grotten Sloupsko-Šošůvské jeskyně, Grotten Punkevní jeskyně mit Abgrund Macocha u.a. Im Mittelteil finden wir ein System Rudicedurchfall – Stierfelsen mit vielen archäologischen Funden. Im Südteil sind Ochozshöhlen und Höhle Pekárna.

Lokalliste

Wenn Sie auf den Hinweis des Ortes klicken, gewinnen Sie die Bild- und Textdokumentation. Wenn Sie auf die Symbole Ort auf der Karte finden neben dem gegebenen Ort klicken, gewinnen sie die genaue Lage des Ortes.

Empfehlene Trassen

Umgebung von Machocha
Macocha - Grotte Kateřinská jeskyně - Skalní Mlýn - Grotten Punkevní jeskyně - Pod Salmovkou - Macocha (Insgesamt 5,4 km)
 
Balcarka - Křtiny
Balcarka - tal Krasovské údolí - Krasová - Jedovnice - Tipeček - Arboretum MZLU - Liščí leč - Křtiny (Insgesamt 12,6 km)
 

Fahrradstrecken

Aus Brno über Täler Mariánské und Josefovské údolí nach Blansko
Mariánské údolí - Hádek - Nový Dvůr - Křtiny - Josefov - Adamov - Blansko (insgesamt 35,0km)
 
Aus Blansko ins Naturschutzgebiet Moravský kras
Blansko - Skalní mlýn - Sloup - Holštejn - jesk. Balcarka - Skalní mlýn - Blansko (insgesamt 34,5km)
 
Kreis um Vyškov
Vyškov - Drnovice - Račice-Pístovice - Olšany - Habrovany - Luleč - Vyškov (insgesamt 29,9 km)
 


Zurück Home Palava Höhen, Mährischer Karst, Thayatal