Tschechische Gebirge » Böhmisch-Mährische Höhe » Gebietsbegleiter - Železné gebirge

Železné Gebirge (Železné hory)

Železné Gebirge (Železné hory) breitet sich im Zentrum von Český masív aus. Im Nordwesten bis zur Chvaleticelandschaft (Chvaletická pahorkatina) im Tal des Flusses Elbe (Labe) bei Týnec nad Labem, im Westen zum Čáslavtalkessel (Čáslavská kotlina) und im Norden zum Chrudimtafelland (Chrudimská tabule). Im sűdlichen Teil zu Žďárské Berge (Žďárské vrchy), im Südosten zu Obersázavalandschaft (Hornosázavská pahorkatina). Meistens finden wir da Fichten – oder Mischwälder. Vom Jahr 1991 ist Železné Gebirge (Železné hory) das Naturschutzgebiet. Der höchste Gipfel von Železné Gebirge (Železné hory) liegt im Osten von Hlinsko.

Lokalliste

Wenn Sie auf den Hinweis des Ortes klicken, gewinnen Sie die Bild- und Textdokumentation. Wenn Sie auf die Symbole Ort auf der Karte finden neben dem gegebenen Ort klicken, gewinnen sie die genaue Lage des Ortes.

Empfehlene Trassen

Třemošnice - Libice nad Doubravou
                    Třemošnice -2km- Hedvíkov -3km- Kubíkovy Duby -7km- Březinky -1km- Klokočov -3km- Modletín -3km- Spálava -3km- Lány -2km- Libice nad Doubravou (insgesamt 24km)
 
Chotěboř - Tal des Flusses Doubrava - Bílek
                    Chotěboř -2km- Horní Mlýn -1km- Točivý vír -1km- Pod sokolohrady -2km- Bílek (insgesamt 6km)
 
Umgebung von Nasavrky
                    Nasavrky - Planina - Mezisvětí - Hradiště - Krhanka - Peklo - Nasavrky (insgesamt etwa 14km)
 
Umgebung von Třemošnice
                    Třemošnice - Pařížov - Běstvina - Županda - Kubíkovy Duby - Horní Počátky - Peklo - Třemošnice (insgesamt etwa 18km)
 


Zurück Home Böhmisch-Mährische Höhe, Žďárské Berge, Železné Gebirge
TOPlist